Sauna für zuhause

Sauna für zuhause: Die Mini-Wellness-Oase für jeden Tag

sauna im wohnzimmer-sauna fuer zuhause
Sauna mittem im Wohnzimmer

Stressen Sie sich noch oder schwitzen Sie schon? Wer sich eine Sauna für zuhause zulegt, der bereut es nicht. Gesundheit trifft Wohlbefinden und Entspannung. Und wer möchte, der macht aus der Sauna für zuhause auch ein optisches Highlight für Garten oder Eigenheim!
Jeder vierte Bundesbürger kann einer schönen Runde Schwitzen etwas abgewinnen. Allerdings ist es oft ein erheblicher zeitlicher Aufwand, extra zum Wellness zu gelangen. Eine Sauna für zuhause wird meist so viel genutzt, dass sich die Anschaffung innerhalb kürzester Zeit rechnet. So ein Gang in die eigene Sauna entspannt nicht nur, sondern auch die Gesundheit profitiert enorm.



Wer sich noch nicht so viel mit dem Thema „Sauna für zuhause kaufen“ beschäftigt hat, sollte vorher ein paar Punkte wissen.

 

  1. Die Sauna und ihre Vorteile
  2. Hilft die Sauna bei Verletzungen ?
  3. Ein Traum von Luxus
  4. Das sollte man beachten
  5. Der Sauna Selbstbau
  6. Die Fasssauna

Die Sauna und ihre Vorteile

In der ganz persönlichen Mini-Wellness-Oase darf die individuelle Sauna für zuhause nicht fehlen. So kommt man jederzeit auch ganz spontan in diesen Genuss: absolut privat und komplett auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt, lässt man in der dampfenden Hitze herrlich die Seele baumeln! Eine Sauna für zuhause hat mehr unendlich viele Vorteile.

Neben Gesundheit und Wellness spricht für die Sauna für zuhause die Bequemlichkeit. So ein Tempel der Entspannung unterstützt das Immunsystem auf ganz natürliche Weise. Die Sauna für zuhause ermöglicht regelmäßiges Schwitzen und häufige Temperaturwechsel von heiß zu kalt. Das reinigt den Körper von Innen und stärkt die Abwehr nachhaltig. Vor allem, wenn es draußen richtig ungemütlich wird, dann kann man dieses Erlebnis schnell kaum noch aus der täglichen Routine wegdenken: Drinnen in der Sauna für zuhause kuschelig warm, vor der Türe das nasskalte Herbst- und Winterwetter.
Die wunderbar heiß-nasse Atmosphäre steht im Gegensatz zur meist furchtbar trockenen Heizungsluft oder der eisigen Winterbrise. So wirkt man ständig grassierendem Husten oder Schnupfen entgegen. Nicht nur das: Auch als Vorbeugung gegen Muskelkater ist ein Saunagang Goldes wert. Die Aktivität des Kreislaufs wird angekurbelt, die Wärme steigert Herzfrequenz und Atmung, Durchblutung verstärkt sich und die Die Sauna für zuhause regt den Stoffwechsel an.

 

Ist die Sauna sinnvoll bei Verletzungen ?

Haben Sie makroskopischen Verletzungen? Selbige machen sich vor allem nach dem Sport durch einen schmerzhaften Muskelkater bemerkbar. Und können viel besser und vor allem schneller abheilen, wenn man die Sauna für zuhause regelmäßig nutzt. Aber nicht nur das: die gezielte Entspannung der Muskulatur und eine Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems bedeuten eine Gesundheits-Plus für jedermann. Auch der Schutzmantel des Körpers profitiert: Unser größtes Organ, bildet einen besseren natürlichen Säureschutzmantel.

Optisch zeigt sich das durch rosige Frische, der Entspannungsfaktor macht sich auch jenseits von Äußerlichkeiten bemerkbar. Hier kann man täglich Stress, Hektik und die krassen klimatischen Gegensätze hinter sich lassen und neue Energien schöpfen. Der Cortisolspiegel im Blut sinkt signifikant, was Reizbarkeit und Kopfschmerzen mildern kann und so langfristig Körper und Geist stärkt. Ob man dieser Tätigkeit lieber alleine oder in geselliger Runde nachgehen möchte, ist Geschmackssache! Wer will, der veranstaltet regelmäßige Saunagänge mit seinen Freunden oder der Familie – ein Fixpunkt, den niemand mehr missen möchte, der sich einmal daran gewöhnt hat.

 

Ein Traum von Luxus?

Ein wirklich wunderbarer Luxus ist es, sich die Flexibilität des eigenen Schwitzbades im Garten zuzulegen. Dabei hat man die frische Luft und das Fleckchen Grün vor der Haustüre im Paket dabei, was dieses Vergnügen ideal abrundet. Freilich kann eine derartige Wellness-Oase auch im Keller Goldes wert sin, aber in Kombination mit der Natur hat man sich das Non-Plus-Ultra rund um die Uhr verwirklicht. Die Sauna für zuhause rentiert sich nicht nur, aber vor allem nach dem Sport. Den Schweinehund zu überwinden und sich regelmäßig zu bewegen ist das eine. Oft möchte man danach möglichst schnell heim und vor allem nicht mit fremden Menschen schwitzen. Im Eigenheim ist man unabhängig und Herr / Frau über Temperatur, Aroma, Einrichtung und Luftfeuchtigkeit. In der Sauna für zuhause liegt die Luftfeuchte bei bis zu 40 Prozent. Viele Frauen lieben die die Bio-Kräuter-Alternative mehr als die finnische Variante, aber das kann man nicht verallgemeinern. Wichtig ist, dass man seine ganz individuelle Wohlfühl-Parameter einstellen kann und – wenn einem danach ist – eben auch jederzeit für Abwechslung sorgen kann.

 

Das sollte man beachten bei der Sauna für zuhause

Wellness für zuhause ganz und gar so, wie man es selbst will! Ein Traum. Meist liegt die perfekte Wärme zwischen 85 und 95 Grad. Ob man nun eher in Richtung Natur- oder Biosauna tendiert, wo Niedrigtemperaturen von 60 bis 75 Grad vorherrschen oder die klassische Variante bevorzugt, das bleibt uns selbst überlassen. Vielleicht das allerbeste Argument für die eigene Sauna für zuhause ist die Tatsache, dass man viele Faktoren ganz nach Tagesform variieren kann. Mal mehr, mal weniger Aufgüsse? Gar kein Problem. Heute in der Sauna für zuhause nur 20 Prozent? Warum denn nicht. Ein Königreich für die Sauna für zuhause.
Wer sich übrigens über den Umweltaspekt Gedanken macht: Heutzutage verbraucht eine Sauna längst nicht mehr so viel Energie wie früher. Auch die Kosten für den Erhalt sind auf ein Minimum reduziert.

Der Sauna Selbstbau, was muss bedacht werden

Es gibt viele Möglichkeiten wo man eine Sauna für zuhause aufstellen kann. Egal ob im Außenbereich als Gartenhütte oder im Bad.
Man sollte sich jedoch vorher im klaren sein was man selber für Erwartungen an die Sauna hat. Das Material muss besorgt werden, Elektroanschlüsse müssen gelegt werden und zuletzt muss die Sauna aufgestellt werden. ch persönlich bin ein großer Fan von selberbauen, nur so kann man seine eigene individuelle Sauna bauen. Es ist egal ob ein Saunabausatz

 

Die Fasssauna – der neuste Trend

Ein neuer Trend welcher erst seit ein paar Jahren mehr und mehr im kommen ist, ist die Fasssauna. Eine Fasssauna ist eine Sauna wie der Name schon sagt wie ein großes Fass aussieht, manche montieren diese auf einen Anhänger und Vermieten diesen oder man stellt sich die Sauna einfach in den Garten. Dank der neusten Technik bekommt man die Sauna für zuhause schon fertig zugeschnitten und man kann sein handwerkliches Geschick beweisen indem man diese Zusammenbaut.
Wer nicht soviel Zeit investieren will, kann sich auch einfach ein fertiges Modell kaufen und schon fertig an seinen Wunschort liefern lassen.  Die Fasssauna kann wie jede andere Sauna auch, mit Feuer oder elektrischem Strom beheizt werden. Jedoch sollte man bevor man sich für eine Option entscheidet erst einmal mit Elektriker / Schornsteinfeger sprechen, weil diese müssen natürliche erst ihr OK! geben damit dem ganzen gesetzlich nichts mehr im Weg steht.
Entscheidet man sich die Sauna zu Hause im Garten aufzustellen, würde ich persönlich zu einer Holzbefeuerung raten, da so das Sauna Feeling noch intensiviert wird.

eine neue sauna ifür zuhause im garten
fasssauna im garten an der ostsee, eine sauna für zuhause

 

 

mehr Infos*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen